Posts Tagged ‘Antideutsche’

Schlag gegen Antideutsche

1. Dezember 2009
 
Endlich! Aus dem größten Skandal nach Auschwitz sollen jetzt Konsequenzen gezogen werden:
Das Singen der ersten Strophe des Deutschlandliedes sei, so der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU), politisch „nicht vertretbar“. Der Grünen-Landtagsabgeordnete und BR-Rundfunkrat Ludwig Hartmann […]  forderte die Verantwortlichen auf, künftig gerade „bekannte Krawallsänger“ wie Doherty vor einem Auftritt genau unter die Lupe zu nehmen. Zur Not müsste wohl ein Alkoholtest gemacht werden.
 
Politisch nicht vertretbar, sueddeutsche.de
 
Bekannte Krawallsänger müssen sich vor Auftritten einem Alkoholtest unterziehen? Sehr gut! Diese Maßnahme würde sämtliche Auftritte des Rüpelbarden Torsun und dessen Jahrmarktskombo Egotronic unmöglich machen und die Hydra der antideutschen Unkultur somit um einen ihrer prolligsten intellektuellsten Köpfe bringen. Brodaganda erklärt sich ausdrücklich solidarisch mit den weitsichtigen Plänen des weisen Führers Ludwig Hartmann.
 
 
(Hervorhebungen im Zitat von Brodaganda.)
Advertisements

Antisemit Israel

8. November 2008

In Zeiten, in denen es immer mehr Antisemitismus gibt – vom Neoliberalismuskritiker bis zum ungenügend patriotischen Juden – ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch der kollektive Jude Israel als Antisemit überführt wird. Die Gelegenheit dazu ist gerade günstig, denn jüngst deutete das israelische Außenministerium vielsagend an, Israel verfüge über ein Netz in Amerika, mit dessen Hilfe es die Nahost-Politik der demokratisch gewählten amerikanischen Regierung beeinflussen könne:

The document also noted that Israel has a „safety net“ in the form of Congress and certain friendly executive agencies, which will help to balance any problematic presidential tilt.

Brodaganda verwahrt sich selbstverständlich in aller Deutlichkeit gegen dieses antisemitische Stereotyp und hofft darauf, dass es antideutschen Deutschen gelingen möge, Israel seinen Selbsthass auszutreiben.