Bäcker, statt Brötchen

Broder übt sich gerne im Zynismus. Oder er probiert zumindestens, auf diese Weise Beachtung zu finden. Allerdings – man kann bei diesem Ausfall wohl nur von Sommerloch-Zynismus sprechen:

Im übrigen könnte man auch die Frage stellen, ob man von “Vertreibung” sprechen kann, wenn 5o% der “Vertriebenen” gerade 4o km vertrieben wurden.

Netter Versuch. Aber da geht noch was! Hier drei Vorschläge, wie sich Henryk M. Broder in der Zynismus-Kategorie noch steigern könnte:

  • Im übrigen könnte man auch die Frage stellen, ob man von „Armut“ sprechen kann, wenn 99,98% der Bundesbürger immer noch nicht gezwungen sind, ihre Kinder auf den Strich zu schicken.
  • Im übrigen könnte man auch die Frage stellen, ob man von Nichteinhaltung von „Menschenrechten“ im Iran sprechen kann, wenn 98% der Bewohner ja eigentlich nur Drecksmusel sind.
  • Im übrigen könnte man auch die Frage stellen, ob man von einer „Bedrohung“ Israels durch Selbstmordattentäter sprechen kann, wenn es in Wirklichkeit die Riesenchance für israelische Chirurgen eröffnet hat, die Weltbesten ihres Faches zu werden.

Na da muß wohl erst der Bäcker kommen und nicht die Brötchen. Aber da Du den Wettbewerb angefangen hast, Henryk, solltest Du jetzt bitte nicht neidisch rumheulen, nur weil Dich einer im Zynismus schlägt.

Advertisements

Eine Antwort to “Bäcker, statt Brötchen”

  1. Ailton Says:

    Zynismus?

    Ein Kyniker ist doch wohl der, der nur andere anbellen kann!
    Wau, wau, aber den Geist, den Wortwitz und die Schärfe Broders erreicht ein Kläffer nun eben nicht.
    Auch, wenn er laut aufjault, wenn es um arabische „Vertriebene“ geht.

    Drum such Hundchen, such, vielleicht findest Du noch ein paar Broderzitate, die Du ankläffen kannst. Wie arm!
    Wuff

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: