Broder im Praxistest: Fitna

Manchmal kann man auch einfach ein bißchen warten, bis jemand anders die Rechercheaufgaben übernimmt. In diesem Fall der geschätze Bloggerkollege Politisch Korrekt, der Broders „inoffiziellem Fanclub“ Politically Incorrect äußerst passend aufs Korn nimmt. In Bezug auf den Wahlwerbespot Fitna des Rechtspopulisten Geerd Wilders wird Bilanz gezogen:

Der Anti-Islam-Film ‘Fitna‘ des niederländischen Rechtspopulisten Geert Wilders hat keine gewalttätigen Reaktionen ausgelöst, […] Die Ausstrahlung des Films im Internet seit dem 27. März […] habe zu keinerlei Unruhen und Ausschreitungen geführt, teilte die niederländische Behörde für Terrorismusbekämpfung am 28. März mit.

Bis Nummer 7 hat Broder seine Reihe „In Holland ist die Hölle los!“/“In Holland war die Hölle los!“ gebracht, in der er alle möglichen Links zu Wilders Filmchen aus den Medien zusammengekratzt hat. Dann hat er gemerkt, wie lächerlich das ist. Oder auch nicht. Bei Broder weiß man nie, was der noch merkt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: