Alarmstufe Sekte

Nun ist es amtlich, was Brodaganda bisher nur vermuten konnte: Die Schweizer Sektenbeauftragte warnt vor PI!

Brodaganda:

Was absurd klingt ist aber offenbar eine psychologische Notwendigkeit für sektenartige Gruppen. Es spiegelt den Widerspruch zwischen der gefühlten weltrettenden Wichtigkeit des eigenen Anliegens und dem Ohnmachtsgefühl der Gruppe im Vergleich dazu wider.
(Brodaganda: Rechtsdemo weggebrüsselt)

Im Beitrag „Wachsende Empörung über Thielemans Schläger“ gibt er [Herre] nun fleißig Durchhalteparolen aus und tut so, als ob es sich in Wahrheit um einen großen Sieg handeln würde. Immer abwechselnd: der Weltuntergang steht bevor / unser Sieg steht bevor. So wird die Dramatik herbeigeführt, die die Leute bei Stange halten soll. Echt wie in einer Sekte!
(Politblog: Leserkommentar)

Sektenbeauftragte:

Ich denke, wenn sich Menschen aus Ihrem Bekanntenkreis intensiv und ernsthaft mit der Website von Herre beschäftigen und sich mit den Aussagen identifizieren, besteht tatsächlich Grund zur Sorge. Die Website von Herre ist keine Diskussionskultur und es geht wohl auch nicht darum, eine gemeinsame faire Lösung für gesellschaftliche Probleme zu finden, sondern möglichst viele Personen für die holzschnittartige Weltsicht zu gewinnen.
(PI: Schweizer Sektenbeauftragte: PI ein Grund zur Sorge)

Da hat sie uneingeschränkt recht! Nur – die Schweizer sind halt immer ein Stückchen langsamer.

Als Bonus noch die Reaktionen, mit denen besorgte PI-ler die Befürchtung nachhaltig zerstreuen wollen, daß es sich bei PI eventuell um eine Sekte handeln könnte. Gutes Gelingen!

#8 Plondfair (13. Sep 2007 20:32)
Wenn jemand wie diese Susanne Schaaf vor PI warnt, zeigt das, daß wir auf dem richtigen Weg sind…

#14 vossy (13. Sep 2007 20:35)
Dieser Ehemann der PI-Leserin scheint einfach nur auf der anderen Seite zu stehen, als seine Frau dies ist.

#39 biggy (13. Sep 2007 20:51)
Der Leserin kann ich nur dringend raten, sich von diesem „besorgten“ Ehemann […] zu trennen

#56 Eisvogel (13. Sep 2007 21:19)
Ich würde heute nie wieder jemanden in meine Nähe lassen (im übertragenen Sinn), der nicht weitgehend gleicher politischer Ansicht ist. […] Mag sein, dass ich die letzten Tage spinne, aber ich habe den Eindruck, die Abwärtsspirale dreht sich rasant und fühle mich bedrückt, besorgt und niedergeschlagen, wenn auch nicht bereit zum Aufgeben.

#64 NoDhimmi (13. Sep 2007 21:31)
@Eisvogel: […] Resignation, Zweifel, Gedanken ans Aufgeben oder gar Zurückweichen kommen nicht in Frage.

#77 Eisvogel (13. Sep 2007 21:51)
Nein, natürlich nichts von alledem. Aber Besorgnis und langsames Gewöhnen daran, dass wir Ausgegrenzte sind, vielleicht schon.

#74 Bernd Dahlenburg (13. Sep 2007 21:42)
PI hat 100 % Rückendeckung und Unterstützung verdient!

#73 FreeSpeech (13. Sep 2007 21:42)
Sie wird ihre Einschätzung ändern, sobald der Mainstream sich für PI entscheidet. Und das ist gar nicht so weit weg.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: